Online Marketing im Unternehmen - Wohin geht der Trend?
Online Marketing in Unternehmen – Wohin geht der Trend?
30. März 2015
Was ist der Unterschied zwischen Content und Social Media Marketing?
Was ist der Unterschied zwischen Content und Social Media Marketing?
6. April 2015
Alle anzeigen

Online Marketing Rückblick – KW 14/2015

TrafficGenerator Wochenrückblick KW14

TrafficGenerator Wochenrückblick KW14

Diese Woche in unserem Wochenrückblick: Erkenntnisse aus der Marketing-Psychologie, Content Marketing der Extraklasse, wie sehr Grammatikfehler schaden, warum Twitter nun auch um KMU buhlt und wieso gesponserter Content trotzdem akzeptiert wird.

 

1. Erkenntnisse aus der Marketing-Psychologie

Der Psychologie-Professor Daniel Kahneman stellt in seinem Buch „Schnelles Denken, langsames Denken“ viele seiner Erkenntnisse vor, wie wir Urteile fällen und Entscheidungen treffen. Diese Theorien sind auch auf das Marketing übertragbar und zeigen auf, welche Fehler Marketer vermeiden sollten. Drei davon gibt es hier:

http://onlinemarketing.de/news/erkenntnisse-marketing-psychologie-3-fehler

 

2. Content Marketing der Extraklasse

Genial – so nennen Marketing-Experten die gelungene Aktion von Amazon. Denn pünktlich zum 1. April stellte das Unternehmen seinen „Dash Button“ vor, über den sich per Knopfdruck eine Nachbestellung bei Amazon auslösen lässt. Viele hielten es für einen Aprilscherz und diskutierten fleißig über das YouTube-Video auf Twitter:

http://www.wuv.de/kampagnen/kreation_des_tages/dash_button_von_amazon_content_marketing_der_Extraklasse

3. Wie sehr Grammatikfehler schaden

Eine aktuelle Studie hat Content-Marketing-Texte auf deren sprachliche Qualität untersucht. Nur wenige Unternehmen kamen dabei gut weg. Denn finden Leser auf Webseiten Rechtschreib- oder Grammatikfehler neigen sie dazu, von einem Kauf abzusehen. Dies ist allerdings nur wenigen Unternehmen bewusst – egal in welcher Branche:

http://t3n.de/news/content-marketing-studie-2-603564/

 

4. Twitter buhlt um kleine und mittlere Unternehmen

Twitter versucht zunehmend, auch KMU als Werbekunden zu gewinnen. Dafür hat sich das Unternehmen bei denjenigen umgehört, die den KMU folgen. Aus den Erkenntnissen entstand ein Papier, das den Firmen bei der Interaktion mit potentiellen Kunden helfen soll und Twitter womöglich neue Werbeeinahmen generiert:

http://www.horizont.net/marketing/nachrichten/Follower-Umfrage-Wie-Twitter-um-kleine-und-mittlere-Unternehmen-buhlt-133695

5. Gesponserter Content gewinnt an Akzeptanz

Eine Umfrage unter jungen britischen Erwachsenen ergab, dass gesponserter Content auf eine hohe Akzeptanz trifft. 57 Prozent der Befragten gaben demnach an, dass sie auch Inhalte mit Werbebotschaften lesen, solange der Content für sie interessant und relevant ist:

http://www.beraternews.net/wirtschaft/marketing/content-marketing-gewinnt-an-bedeutung-und-akzeptanz-3577081/

Sarah Blakowski

Sarah Blakowski ist seit März 2014 als Redakteurin beim Huber Verlag für Neue Medien tätig. Während eines Praktikums sammelte sie erste Erfahrungen im Online-Journalismus – und war begeistert von den vielfältigen Möglichkeiten im Online Marketing. Für den TrafficGenerator Blog ist sie immer auf der Suche nach neuen Tools und Trends.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.